Die berühmtesten Persönlichkeiten aus Rottenburg

Rottenburg ist eine Stadt in Baden-Württemberg und befindet sich im Landkreis Tübingen. Hier kannst du wi in jeder anderen Stadt online von zu Hause im Zodiac Casino Spielen, sofern du ein Interesse an Online Casinos hast.  Rottenburg wurde etwa im Jahr 1280 von Albrecht II. von Hohenberg gegründet und er machte sie zum Verwaltungssitz der Grafschaft Hohenberg. Ganz in der Nähe (50km) liegt Stuttgart. So ist ein Abstecher, wenn man Stuttgart besucht, auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Wie es bei den meisten Städten der Fall ist, so stammen auch aus dieser Stadt diverse Persönlichkeiten, die diese Stadt zu etwas besonderem gemacht haben.

Dazu gehören die folgenden:

  • Meinrad von Einsiedeln: Er wurde um 797 in Rottenburg geboren und war ein Eremit, der das Kloster Einsiedeln
  • Albert II. von Hohenburg: Er war der Bischof von Freising
  • Franz Anton Hoffmeister: Er war ein Komponist und Musikverleger
  • Ottilie Wildermuth: Sie war eine deutsche Schriftstellerin und Jugendbuchautorin. Sie gehörte zu den meistgelesenen Schriftstellerinnen im 19. Jahrhundert.
  • Theodor Schnell der Ältere: Er war ein deutscher Bildhauer sowie stattete Kirchen des Historismus aus. Er war vor allem im südlichen Oberschwaben und in der Schweiz tätig.
  • Eugen Bolz: Er war ein Politiker, der der Zentrumspartei angehörte und war von 1928 bus 1933 Staatspräsident des Volksstaates Württemberg. Nach Niederlegung des Amtes beteiligte er sich am Widerstand gegen den Nationalsozialismus.
  • Josef Eberle, der auch unter dem Namen Sebastian Blau bekannt ist: War ein Poet und Publizist
  • Walter Bader: Er war ein Archaeologist

 

Aber neben diesen Persönlichkeiten gibt es auch noch andere, die vor Ort gewirkt haben:

  • Mechthild von der Pfalz machte Rottenburg 1463 zu ihrem Witwensitz und scharrte bedeutende Künstler und Gelehrte um sich.
  • Der Täufer Führer Michael Sattler wurde mit seiner Ehefrau und diversen anderen Personen am 21. Mai 1527 wegen ihrer Überzeugungen hingerichtet. Nach ihm wurde der Michael-Sattler-Friedenspreis benannt.
  • Joseph Fiertmair war ein deutscher Künstler des Spätbarock und ein Schüler von Cosmas Damian Asam.
  • Der Fußballtrainer Jürgen Norbert Klopp spielte von 1983 bis 1986 Fußball als Amateur beim Turn- und Sportverein Ergenzingen. Klopp wuchs im Schwarzwald in der Gemeinde Glatten aufgewachsen.
  • Knut Kircher war ein Bundesliga Schiedsrichter von 2001–2016

Du wirst schnell feststellen, dass es gar nicht wenige Persönlichkeiten sind, die aus Rottenburg stammen oder Rottenburg aufgrund ihrer Präsenz zu etwas besonderen gemacht haben. Möchte man mehr über die Geschichte der Stadt Rottenburg und deren berühmte Persönlichkeiten erfahren, dann sollte man auf jeden Fall dieser Stadt einen Besuch abstatten.

Denn bereits im 16. Jahrhundert gab es bereits Anzeichen von römischen Vorfahren in Rottenburg. Somit fing man an, Forschungen zu unternehmen und fand relativ schnell alte römische Gebäude im 19. Jahrhundert. Dazu zählen neben der römischen Wasserleitung auch eine 32 m lange Toilettenanlage. Es wartet eine Rottenburger Museumslandschaft auf dich, die nicht nur vielfältig, sondern auch kurzweilig und modern ist. Hier findest du nähere Informationen zur römischen Kultur und alternativ kannst du das Diözesanmuseum besuchen. Besonders bekannt ist die Stadt Rottenburg ebenfalls für seine einzigartige Krippe zur Weihnachtszeit.